Fortbildung zur CRISPR-Cas-Technologie am BK Hilden

 

Noch vor den Sommerferien in NRW, am 5.7.2017,  wird in Kooperation mit dem VBTA eine Fortbildungsveranstaltung zur CRISPR-Cas Technologie angeboten werden.

Diese Methode bestimmt sicher die zukünftige Entwicklung der BTA-Ausbildung, so dass ein Bedarf besteht, diese Technologie umgehend in der Biologisch Technischen Ausbildung zu vermitteln. Unter der Leitung von Dr. Markus Hartung von BK-Hilden des Kreises Mettmann werden alle notwendigen Materialien und Ressourcen, wie Zelllinie etc., zur Verfügung gestellt. Eine Kostenpauschale von 93 €  (jede weitere Person einer Berufsfachschule 65€) deckt neben den Materialkosten die Versorgung mit Kaffee und Gebäck. Das Angebot gilt vorerst für die Berufsfachschulen in NRW, da die Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt ist, um es jedem Teilnehmer zu ermöglichen, selbstständig das CRISPR-Cas System an der sterilen Werkbank anzuwenden

Da aus anderen Bundesländern mehrere Anmeldungen vorliegen, wird diese Fortbildungsveranstaltung sicher nach den Sommerferien noch einmal angeboten werden. Anmeldung erfolgt verbindlich über den VBTA

 

Aktuelle Seite: Home Aktuelles Aktuelle Fortbildungen