Ausbildung

 

 

Infobroschüre und Flyer über die Ausbildung und das Berufsbild von BTAs

 

1. Infobroschüre: "Biologisch technische Assistenten - eine Erfolgsgeschichte mit Zukunftspotential"

Die Broschüre im "Flip-Format" wendet sich an angehende Biologisch-technische Assistenten und an alle, die sich für diesen spannenden Beruf interessieren. Sie wurde anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des AK-BTA verfasst und gibt wertvolle Einblicke in die Ausbildung, den Berufsalltag, die Arbeitswelt und die beruflichen Erfolgschancen von BTAs. Einfach mal reinschauen, es lohnt sich!!

Klick!
 

 

2. Flyer "BTA Erfolgsgeschichten"

Der Flyer Broschüre im "Flip-Format" zeigt an spannenden Beispielen, wie unterschiedlich und vielfältig die Werdegänge von BTAs sein können und sollte jeden ermutigen, der sich bisher noch nicht zu dieser chancenreichen Ausbildung entscheiden konnte. Auch hier gilt: einfach mal reinschauen!!

Dieser Flyer ist auch als pdf zum download verfügbar.

Klick!

 

 

 

 

 

 

Die Broschüre ist über die folgenden Verbände auch in Druckform zu beziehen:

VBTA e.V., Dr. Nicole Lindemann, Siergershof 7, D-50859 Köln
VBIO e.V., Dr. C. Roller, Corneliusstraße 12, 2. Stock, D-80469 München

                                                  

 

Ergänzend zur Berufsrahmenqualifikation für Biologisch-technische Assistenten (BTA) wurde vom Arbeitskreis Biologisch-technische Ausbildung des Verbandes Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland (AK-BTA im VBIO) und dem Verband biologisch-technischer Assistenten (VBTA) eine

 

Empfehlung der zur qualifizierten BTA-Berufsausbildung notwendige Geräteausstattung

 

ausgesprochen. Diese Gerätezusammenstellung wurde auf der 29. Fachdidaktiktagung für BTA-Schulen am 26. September 2013 in Straubing verabschiedet.

Eine Grundausstattung an Kleingeräten, Glasmaterialien und notwendigen Verbrauchsmaterialien wie Chemikalien und Reagenzien sowie Versuchspflanzen und Versuchstiere in den gesetzlichen Richtlinien für Laboratorien entsprechenden Räumlichkeiten wird vorausgesetzt.

 

Dr. Hartmut Böhm, Vorsitzender AK-BTA

Dr. Nicole Lindemann, 1. Vorsitzende VBTA

 

Bündnis zur Stärkung der technischen Assistentenberufe in Naturwissenschaft und Medizin gegründet

2012 hat sich der Verband Biologisch-technischer Assistenten e.V. (vbta) hat jüngst zusammen mit Vertretern von vier weiteren naturwissenschaftlich-technischen
Organisationen zum „Bündnis zur Stärkung der technischen Assistentenberufe (TA) in Naturwissenschaft und Medizin“ zusammengeschlossen.

Ziel des neuen Bündnisses ist es, die jetzige unangemessene Einordnung der TA Ausbildung im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) wesentlich zu verbessern und die Ausbildung technischer Assistenten zu stärken.

Weitere Details zur Gründung dieser für uns so wichtigen Interessengemeinschaft sind der offiziellen Pressemitteilung zu entnehmen.