Fachdidaktiktagungen des AK-BTA im VBIO

Bericht über die 29. Fachdidaktiktagung in Straubing.

Über vierzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer von neunzehn BTA-Berufsfachschulen trafen sich am 26. / 27. September 2013 an der Kommunalen Berufsfachschule Straubing zu der 29. Fachdidaktik-Tagung des AK-BTA im VBiO.

Der Oberbürgermeister der Stadt Straubing empfing die Tagungsteilnehmer im historischen Rathaussaal, der einst für Ratsversammlungen und Huldigungen an den Landesherrn genutzt wurde. Nachdem sich die angereisten Tagungsteilnehmer bei einer zünftigen bayerischen Brotzeit stärken konnten, begrüßte der Schulleiter der Kommunalen Berufsfachschule Herr Kiese die Teilnehmer der Tagung in diesem wunderbaren mittelalterlichen Ambiente. Anschließend stellte Oberbürgermeister Herr Pannermayr Straubing als Zentrum der Nachwachsende Rohstoffe vor und betonte die Bedeutung der MINT-Fächer und die Förderung der naturwissenschaftlichen Bildung für die Forschung in Deutschland. Herr Dr. Böhm vom Vorstand des AK-BTA begrüßte die Kolleginnen und Kollegen, die aus ganz Deutschland angereist waren, bevor der Leiter der Kommunalen BTA-Berufsfachschule Straubing Herr Prof. Huber die Tagung offiziell eröffnete.

Bericht über die 28. Fachdidaktiktagung in Idstein.

Über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von mehr als 20 Berufsfachschulen für die Ausbildung von Biologisch - technischen Assistenten (BTA) aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich am 27. und 28. September 2012 an der Fresenius Hochschule in Idstein auf der 28. Fachdidaktik-Tagung des Arbeitskreis Biologisch - Technische Ausbildung (AK-BTA) des Verbandes Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin (VBIO).

Nach Begrüßung und Übermittelung der Grüße des Präsidenten der Hochschule Fresenius, Herrn Botho von Portatius, und vom Dekan des Fachbereiches Chemie und Biologie, Prof. Dr. Thomas Knepper, führte Herr Prof. Dr. Leo Gros den „Chemiebaukasten der Hochschule Fresenius“ vor. Er definierte die pädagogischen Ziele der Hochschule Fresenius, die anfangs durch Basiselemente einer breiten Ausbildung und darauf aufbauenden, vertiefenden Praxiselementen angestrebt werden. Als verpflichtendes Bauelement dient in der Regel ein Auslandsstudium. So finden sich im Baukasten drei Säulen aus Praxisnähe, Auslandsaufenthalt und kurzer Studiendauer. Enge Kooperation mit der Industrie, Unterstützung bei der Stellensuche sowie optimale Durchlässigkeit sind weitere Bausteine, die der Hochschule Fresenius ihr Profil geben. Im Detail stellt Herr Prof. Gros die Durchlässigkeit zur Techniker-Ausbildung oder zu den Bachelor-Studiengängen in den Naturwissenschaften vor. Dabei können nicht nur die Auszubildenden und Studenten der Fresenius Hochschule die verschiedenen Ausbildungsräume auf allen Ebenen benutzen, sondern auch externe sind herzlich in das Haus der Fresenius Hochschule eingeladen.

Bericht über die 26. Fachdidaktiktagung in Kassel.

Das Programm der 26. Fachdidaktik-Tagung des AK-BTA wurde vom Team um Herrn Herbert Laukel an der Elisabeth - Knipping Schule am 24. / 25. September 2010 so attraktiv gestaltet, dass rund sechzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer der BTA - Ausbildungsstätten aus dem gesamten Bundesgebiet in Kassel zusammen trafen.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn G. Wagner war genügend Zeit zur Besichtigung der Räumlichkeiten und Vorstellung der Ausbildungsinhalte durch die Kolleginnen und Kollegen der EKS. Um 14:00 startete der Tagungsbus in Richtung Institut für Biologie der Universität Kassel. Die Teilnehmer waren fasziniert von dem Vortrag des Vizepräsidenten des VBIO, Herrn Prof. DR. W. Nellen ( Abteilung Genetik Uni Kassel):"Was Mendel noch nicht wissen konnte: Epigenetik oder der Code über dem Code" und den Demonstrationen der Science Bridge. Nach der anschließenden Stadtrundfahrt im original Berliner Doppeldeckerbus durch das sonnige Kassel mit allen Sehenswürdigkeiten blieb in Nachsitzung bei "ahler Worscht" genügend Zeit sich in kollegialen Gesprächen über die neuesten Entwicklungen der BTA- Ausbildung auszutauschen.

Bericht über die 27. Fachdidaktiktagung in Marburg.

Weit über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Schulen für die Ausbildung von Biologisch-technischen Assistenten (BTA) aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich am 15. und 16. September 2011 in Marburg auf der 27. Fachdidaktik-Tagung des Arbeitskreis Biologisch-Technische Ausbildung (AK-BTA) des Verbandes Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin (VBIO). Damit hatten Frau Beate Ullrich und ihre Fachkolleginnen und Kollegen an der Adolf-Reichwein-Schule (ARS) durch ihr interessantes Programm die Teilnehmerzahl im Vergleich zu den Vorjahren weiter steigern können. Schon vor dem offiziellen Beginn der Veranstaltung wurden lebhaft beim Imbiss Informationen über die Ausbildung von BTA ausgetauscht.

Bericht über die 24. Fachdidaktiktagung in Berlin.

Am 25. und 26. September 2008 fand die 24. Fachdidaktiktagung des Arbeitskreises BTA-Ausbildung des VBiO statt.

Mit fast 60 Teilnehmern und Teilnehmerinnen war die Tagung außerordentlich gut besucht. Traditionsgemäß stand der erste Tag der Veranstaltung unter der Devise “Dialog mit ausbildungsrelevanten Institutionen”, so dass nach der Begrüßung und Einführung beim Lette-Verein Berlin die Beteiligten sich entweder beim Robert Koch Institut über Infektionskrankheiten, hervorgerufen durch virale Erreger oder aber über die Schnelldiagnostik durch neuartige Erreger oder aber bei der Bayer-Schering AG über Strategien der Arzneimittelentwicklung informieren konnten.

Der Freitag, 2. Veranstaltungstag, war vormittags geprägt durch Workshops zu den Themen:
Neurobiologie (Neurolab.), ELISA-Technik, Biochemie (Genlabor) und Bioinformatik.

Aktuelle Seite: Home Fachdidaktiktagungen