Welt Online

DIE WELT informiert Sie laufend aktuell, mit ausführlichen Hintergrundberichten, lokalen Ausgaben und ständig aktuellen Schwerpunkten. Damit Sie täglich umfassend informiert sind.
  1. Pleistozän: Mäuse lebten schon vor 15.000 Jahren bei den Menschen
    Sie fraß weggeworfenes Essen – schon vor 15.000 Jahren schloss sich die Maus dem Menschen an. Neue Hinweise darauf könnten außerdem die alte Frage klären, was zuerst kam: Sesshaftigkeit oder Ackerbau.
  2. Dinosaurierspuren: Sensationsfund – "Jurassic Park" in Australien entdeckt
    Forscher haben in Westaustralien eine Rekordzahl von Dinosaurierspuren entdeckt. In bis zu 140 Millionen Jahre altem Gestein fanden sich 21 verschiedene Arten von Abdrücken. Einige messen unglaubliche 1,70 Meter.
  3. Neue Methode: Wie Gentechnik die Menschheit vor Hunger retten soll
    Die Zahl der Menschen steigt und steigt. Zugleich erhöht sich durch den Klimawandel das Risiko von Dürre. Wie sollen sich all diese Menschen ernähren? Mithilfe von Gentechnik, sagen Forscher. Doch es gibt Probleme.
  4. Afrika: Tausende Esel sterben für chinesische Wellness-Snacks
    Die Gelatine in Haut und Hufen der Esel soll laut chinesischer Medizin gegen Krankheiten helfen. Die Folge: Die Tiere werden in Afrika illegal geschlachtet und gehäutet – für den chinesischen Markt.
  5. Cybersicherheit: Atomkraftwerke als attraktives Ziel für Terroristen
    2012 passierte Unglaubliches in einem US-Atomkraftwerk: Eine Frau verschaffte sich unbefugt Zutritt in die Anlage, in der Uran lagerte. Große Gefahr droht mittlerweile vor allem durch Cyberangriffe.