Welt Online

Wissenschaft - Aktuelle Nachrichten von WELT
  1. Esoterik – Das Millionengeschäft mit dem Unerklärlichen
    Seit der Geburt der Querdenker-Bewegung stehen Esoterik-Anhänger im Fokus der Öffentlichkeit. Das Spektrum der Theorien, die sie bewegen, ist so vielschichtig, dass sich selbst Wissenschaftler mit einer Beschreibung schwertun. Nur in einem sind sich alle ähnlich.
  2. „Wir sollten nicht abwarten, bis eine Impfpflicht eingeführt wird“
    Omikron dominiert weiter das Infektionsgeschehen, Mitte Februar werden ca. 400.000 Neuinfektionen pro Tag erwartet. Dennoch sagt Epidemiologe Prof. Timo Ulrichs: „Eine Verschärfung der Maßnahmen bis hin zu einem Lockdown wäre zu viel des Guten“.
  3. „Werden im Bereich von bis zu 200.000 bis 300.000 Infizierten am Tag sein“
    Die Omikron-Welle bringt immer höhere Corona-Zahlen. Das wird noch ein paar Wochen so weitergehen, sagt Thorsten Lehr, Experte für Corona-Prognosen. Auch mit einer neuen Variante müsse man rechnen, da sie bisher „alle in einem Sechs-Monats-Zyklus“ kamen.
  4. Melanie Mikulla erklärt die derzeitigen Reisebestimmungen
    Melanie Mikulla, Pressesprecherin des ADAC, spricht im Interview mit WELT über die derzeitigen Reisebestimmungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.
  5. Die unheimliche Macht der negativen Erwartung
    Ob bei Tabletten, „Handystrahlung“ oder Corona-Impfungen: Allein der Glaube an eine negative Wirkung kann dazu führen, dass Menschen Symptome entwickeln oder sogar ernsthaft krank werden. Der sogenannte Nocebo-Effekt stellt Patienten und Ärzte vor große Probleme.